Diese Seite als PDF

widget

Zwei beachtliche Jubiläen

03.10.2017 11:09 Alter: 73 days
Kategorie: Flugberichte

Von: Christoph Schläppi

Neues aus der Statistik

Wie der Blick in die Flugzeugstatistik zeigt, hat die SG Bern im August 2017 zwei beachtliche Jubiläen feiern dürfen:

Am 18. August 2017 um 16.15 Uhr starteten Yoram Hyams und Kurt Wenger mit der HB-1766 zu deren 10'000stem (in Worten: zehntausendstem!) Flug. Den Schlepp besorgte Peter Glücki. Das Abenteuer führte zwar nur wenige Kilometer nach einer Platzrunde zurück auf das Segelfluggelände, aber wir erinnern uns dabei gerne an die Worte Neil Armstrongs, als er als erster Mensch den Mond betrat. 

Der gleiche Flieger hatte übrigens am Wochenende zuvor schon einmal im Stillen für Ausserordentliches gesorgt. Nämlich knabberten Philipp Aeberhard und Christoph Schläppi am 12. August 2017 um 10.57 während ihres Landeanfluges mit der HB-1766 die 5000ste (in Worten: fünftausendste!) Flugstunde der HB-1766 an.

Wie man sieht, bewahrheitet sich damit die Vermutung, dass im Segelflug das Alter nicht gerade die schlechteste Zeit ist. Wer's nicht glauben will, darf sich unter diesem Link den Beweis anschauen. Dies gilt übrigens nicht für das Flugzeug, sondern auch für den Piloten. 

Damit bleibt nun nur noch ein Rekord eines aktiven Flugzeuges ungebrochen, nämlich die insgesamt 13'866 Starts, welche die Rhönlerche HB-664 inzwischen auf dem Buckel hat. Damit, dass uns die altgediente Dame täglich ein bisschen von oben herab betrachtet, hat es also durchaus seine Richtigkeit.